Juliane Kuhr – Bangladesch

Feierlicher Gesang. Eine Gruppe von Menschen auf sandigem Boden. Flatternde Saris im Wind. Weinende Frauen und Männer. Sie trauern um ein 17jähriges Mädchen. Gestern Nacht ist sie gestorben, an Krebs und an fehlender medizinischer Versorgung. Denn die gibt es nicht… Weiterlesen

Wenn die Flut kommt, habe ich immer Angst. Manchmal steht das Wasser bis zu unserer Eingangstür, dann schwimmen Schlangen darin und der Trinkwasser-Brunnen ist überschwemmt.“ Die neunjährige Nurul erzählt mit leiser Stimme. Ihre Mutter Golapi sitzt neben ihr in… Weiterlesen

Dieser Tag war fast ein Jahr lang so weit weg, dass er immer noch irreal erscheint. Doch es ist Realität: seit wenigen Stunden bin ich in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch. Ein Land, das für mich nicht ferner sein könnte,… Weiterlesen

Archive