Solveig Flörke – Brasilien

Wer es schon mal versucht hat, der weiß, dass Romário dafür bekannt ist, Interviewanfragen von ausländischen Journalisten erst ins Unendliche herauszuzögern und dann meist abzusagen. Der Grund ist einfach: Ausländische Publikationen bringen ihm keine Wählerstimmen in Brasilien. So jedenfalls denkt… Weiterlesen

„Ich muss eigentlich demnächst mal dran sein“, meinte ich kürzlich noch scherzhaft zu meiner brasiliansichen Vermieterin, denn schließlich bin ich hier noch nie beklaut, bestohlen, bedroht oder bedrängt worden. Lange kommt man mit so viel Glück in Rio de Janeiro… Weiterlesen

Archive