Karsten Kaminski – Georgien

Während der Amtszeit des früheren Präsidenten Saakaschwili (2000er Jahre) hat sich Georgien rasant modernisiert. Er hat es geschafft, Georgien von Korruption zu befreien, den Weg Richtung Westen zu ebenen und er hat die Städte modernisiert – man spricht von der… Weiterlesen

Georgien ist überschattet von einem eingefrorenen Konflikt. Ein Fünftel des Landes ist seit dem Georgienkrieg 2008 de facto von Russland besetzt, gemeint sind die abtrünnigen Regionen Abchasien und Südossetien – Nach dem Zerfall der Sowjetunion wollten sich die Regionen von… Weiterlesen

Nach vielen prowestlichen Eindrücken in Tiflis, wollte ich endlich in das „echte, kaum unberührte“ Georgien fahren – nach Swanetien, eine Region im Nordwesten des Landes, am Rande des großen Kaukasus. Die Region wurde schon von den alten Griechen und Römern… Weiterlesen

Ein Supermarkt mit einem riesigen Bild von Stalin war das erste, was ich bei meinem Besuch in Gori,  der Geburtsstadt von Josef Wissarionowitsch Stalin, gesehen habe. Viele Menschen in Tiflis fragten mich, warum ich unbedingt nach Gori… Weiterlesen

Blick aus dem Flugzeug: Eine riesige Berglandschaft, tiefe Schluchten, irgendwann ploppen Hochhäuser auf, kurz vor dem Landen sehe ich einen Bauer, der seinen Esel vom Feld vertreibt. „Welcome in Georgia“ steht auf großen Bannern am Flughafen von Tiflis, der Hauptstadt… Weiterlesen

Archive