Julian Kolb – Mongolei

Mazaalai, mazaalai, mazaaaaalai. Sechs Nomadenkinder und ihre Musiklehrerin singen aus voller Kehle das alte Volkslied über den Mazaalai, den Gobi-Bären. “Lieben und schützen“ soll man den Zottelbären heißt es im Liedtext, und dafür sorgen, dass er immer genug Rhababerwurzeln zu… Weiterlesen

Die Ziege wehrt sich nach Leibeskräften, doch der Nomade kennt kein Erbarmen und zerrt sie an den Hörnern in die Jurte. Dort dreht er sie auf den Rücken, bindet ihr die Beine zusammen und beginnt das Fell zu kämmen. An… Weiterlesen

Drei Wochen in der Wüste und zum ersten Mal habe ich den Bären richtig knapp verpasst. Battogtokh, mein mongolischer Begleiter und erfahrener Wüstenbiologe hat frische Spuren im Uferbereich einer kleinen Oase entdeckt. Und in unseren Fotofallen finden wir Bilder des… Weiterlesen

Archive