Asien

„Taiwanese are very clumsy in Western languages. I believe 9 out of 10 taxi drivers don’t speak English. Without us you are language handicap.“ Das schrieb mir meine taiwanische Bekannte Ruby vor meiner Reise. Ruby ist gerne ein bisschen dramatisch.… Weiterlesen

Ich sitze mit meinen beiden Mitbewohnern in Taipeh auf dem Sofa, es ist Abend, kurz vor acht. Von draußen dringt schrill Musik herein- plötzlich springen beide auf, laufen in die Küche, schnappen sich zwei volle Müllsäcke und stürzen aus der… Weiterlesen

„Very convenient“ – das scheint das Lebensmotto der Taiwaner zu sein. Es ist sehr wichtig, dass alles „very convenient“ ist. Nur dann ist es gut. Ich höre es in fast jedem Gespräch. Reisen, Einkaufen, Bezahlen, Internet, Essen, Wohnen, wenn möglich… Weiterlesen

Drei Millionen Einwohner hat Taipeh, die Hauptstadt Taiwans, im Norden der Insel. Der Flughafen fühlt sich trotzdem wenig nach Metropole an. Eher wie ein kleiner Provinzflughafen, mit einer langen Schlange an der Passkontrolle. Meine letzten Reisen in die USA haben… Weiterlesen

„It‘s More Fun In The Philippines“, heißt es in Werbeslogans der Tourismusbranche hier. Der Spruch wurde zum Sprichwort. Mit schelmischem Grinsen warten die Filipinos dann auf ein Lachen, wenn sie das sagen. Anfangs, noch in Manila, mochte ich den Spruch… Weiterlesen

In den ersten Tagen meiner Zeit in Manila sehe ich ab und zu Menschen, die auf ihren nackten und dreckigen, oder nur mit Lumpen bedeckten Rücken riesige Tüten voll Müll durch die Gegend tragen. Häufig ist darin Plastik, aber auch… Weiterlesen

Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, Nebelschwaden, frostiger Boden. In Gorhajk, einem Dorf in der südlichsten Provinz Armeniens, Syunik, fühlt sich der Oktober anders an. Während es in Eriwan tagsüber noch immer stickig warm sein kann, bereiten sich hier die… Weiterlesen

Archive