Stipendiaten der Heinz-Kühn-Stiftung bloggen ihre Recherchen und Erlebnisse.

Koka

Der riesige blaue Fleck und die Zahnabdrücke eines Hundes auf meinem Oberschenkel werden mich wohl noch lange an diesen Abend erinnern. Aber dazu später…

Mein Bekannter Calixto hat mich zu einem ganz besonderen Ereignis eingeladen: einem Aymara-Ritual für seine… Weiterlesen

Fortbewegungsmittel, Wohnung und Praxis zugleich

Die Begegnung mit Don Jose basiert auf einem lustigen Missverständnis. An der Hauptstraße in Shinahota bin ich auf seine außergewöhnliche Praxis aufmerksam geworden: einen uralten Truck mit Anhänger, auf dem Dach einen großen Lautsprecher und… Weiterlesen

der gefräßige Feind der Kokapflanze

„Ha, da ist wieder eine!“ Vorsichtig entfernt Wilfer Mayta die kleine weiß-gelbe Raupe von dem Kokablatt. Das niedliche, haarige Tierchen ist der größte Feind des Kokabauern, denn angefressene Blätter bedeuten minderwertige Qualität. „Dann bekomme ich… Weiterlesen

Hexenstraße im Zentrum von La Paz

Nur wenige Meter oberhalb der Kirche San Francisco, mitten im Zentrum von La Paz,  liegt die Straße Jose M. Linares. Während der Name sich auf dem Stadtplan ganz alltäglich anhört, sieht es vor… Weiterlesen

Archive