Recycling

Ich sitze mit meinen beiden Mitbewohnern in Taipeh auf dem Sofa, es ist Abend, kurz vor acht. Von draußen dringt schrill Musik herein- plötzlich springen beide auf, laufen in die Küche, schnappen sich zwei volle Müllsäcke und stürzen aus der… Weiterlesen

Preisfrage:

Woher bekommen die Peanuts-Verkäufer die Schulaufsätze???

Auch die Garnelen-im-Fettmantel-Verkäufer, Milchbrötchen-mit-Creme-Verkäufer und Samosa-mit-Fisch-Verkäufer sind scharf auf die Aufsätze – sie scheinen super zu sein, um daraus Papiertüten zu basteln!

 

Auf dieser Tüte:

Geschichte, 9. Klasse.

Aufsatzthema: Wann hat welcher… Weiterlesen

„So schlimm ist das ja alles nicht!“ Das denke ich zunächst, als ich heute morgen Dharavi betrete, den offiziell größten Slum Asiens. Die Straße, auf die wir von einer kleinen verrostete Brücke nahe der Mahim Junction blicken, sieht aus wie viele andere in Mumbai: voll, runtergekommen mit vielen vielen Läden. Ja, die Gebäude sind teilweise aus zusammengeschweißten Blechteilen, aber eben auch aus Stein. Von der Brücke aus verschaffen wir uns einen ersten Eindruck: Unweit von uns ragt ein großer Tempel aus dem Meer aus Wellblechdächern heraus, weiter im Osten sind heruntergekommene Hochhäuser. Dann kann es ja los gehen.

Weiterlesen

Letztes Jahr Anfang Dezember berichtete der Spiegel über Elektroschrott in Ghana. Die Süddeutsche Zeitung schon ein Jahr früher, im Herbst 2008. Der weltweit anfallende Elektronikmüll wird auf Müllkippen in Ghana, Indien, Indonesien oder China einfach abgeladen. Ein Großteil des Elektromülls landet illegal auf Müllkippen wie der in Accra in Ghana, denn offiziell wird in der EU nichts weggeschmissen, nur recycelt. Demzufolge werden nur wertvolle Rohstoffe exportiert, und kein giftiger Schrott, der krank macht.

Weiterlesen

Archive