Stipendiaten der Heinz-Kühn-Stiftung bloggen ihre Recherchen und Erlebnisse.

Stipendiaten

Auf der Terrasse begrüßte mich eine abgenutzte Couch mit zwei traurig dreinblickenden Kuscheltier-Elefanten. Plastikblumen und Buddhastatuen rundeten das schaurige Bild ab. Schön ist anders. „Hello?“ rief ich zur offenen Terrassentür hinein. „Hello?“. Ich hatte gerade erst eine Odyssee mit dem… Weiterlesen

Mitternacht, Internationaler Flughafen Nursultan Nazarbayev Astana. Die meisten Reisenden aus Deutschland, die hier ankommen, landen spät in der Nacht. Auch heute ist es dunkel als der Flieger aus Frankfurt den Landeanflug startet. „Das Wetter ist … bescheiden“, erklärt der Kapitän,… Weiterlesen

Eine umweltbewusste Hauswand

Tagesziel heute: Mit dem Roller quer durch die Benoa Bucht fahren, einmal komplett von Süd nach Nord. Natur auf einer Fläche von fast 2000 Fußballfeldern: 1400 Hektar maritimes Ökosystem, Lebensraum für etliche Tier- und Pflanzenarten. Beinahe unberührte… Weiterlesen

Ein Rausch an bunten, grellen Lichtern. Mittig das Umherirren von Front- und Rücklichtern der zwei-, vier-, sechsrädigen Gefährten. Am Rand die vorbeifliegenden Reklametafeln. „Suites and Resort Bali“, „Craft Beer“, „Rice Bowl and Tattoo“, „Mini Mart“. Shop reiht sich an Bar… Weiterlesen

Meine Recherchereise neigt sich dem Ende. Sechs Wochen war ich in Vietnam unterwegs und haben mit Menschen über den Klimawandel gesprochen. Einige Menschen mit denen ich mich unterhalten habe, litten zwar unter den extremen Wettereignissen wie Taifunen und starkem Regen,… Weiterlesen

Der Verkehr in Vietnam nimmt besonders in den großen Städten zu. Täglich sind in Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt tausende Motorroller unterwegs. Dazwischen fahren Busse, Autos, Fahrräder und manchmal auch Kutschen – zumindest in Dalat.

Am Anfang hatte ich Respekt vor den… Weiterlesen

Archive